Artikel » IEFSF 2014 » Steckbrief Anastasia Bodnaruk Artikel-Infos
   

  Steckbrief Anastasia Bodnaruk
20.07.2014 von Klaus Steffan


Steckbrief Anastasia Bodnaruk

Name: Bodnaruk
Vorname: Anastasia
Geboren: 30. März 1992 in Russland
Schachverein: Rodewischer Schachmiezen
Bundesland: Freistaat Sachsen
ELO: 2429 [Stand 1. Juli 2014]
Titel: WGM/IM



Sportliche Erfolge:
• U12-Europameisterin 2003
• Zweifache russische Frauencupsiegerin und Juniorinnenmeisterin
• Silber im Teamwettbewerb bei der Sommer-Universiade 2013




1. Was reizt Dich am Erfurter Festival?
Es gibt nicht so viele Frauenturniere in der Welt. Mir gefällt die Idee des Veranstalters, ein starkes Frauengroßmeisterinnenturnier mit einem Junioren- und Open-Turnier zu kombinieren.

2. Mit welchem Ziel gehst Du ins Turnier?
Ich möchte eine gute ELO-Performance erreichen.

3. Was war Dein bisher größter schachlicher Erfolg?
Silber im Teamwettbewerb bei der Sommer-Universiade 2013 in Kasan.

4. Was weißt Du von Erfurt?
In Erfurt ist der Sitz eines katholischen Bischofs.

5. Was willst Du in Erfurt unbedingt sehen?
Die gotische Kirche von St. Severi und natürlich den legendären Dom.

6. Auf welche Begegnung mit einer Spielerkollegin freust Du Dich/ hoffst Du?
Alle Spielerinnen in diesem Turnier sind sehr stark, sodass ich mich gar nicht entscheiden kann, auf wen ich mich am meisten freue.

7. Wie bist Du auf das Turnier aufmerksam geworden?
Elisabeth Pähtz hat mich eingeladen.



Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 3,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben